Zur CCInfo-Startseite
 
Citruspflanzen
 
   
 
Startseite CCInfo
 
Foren
Pflanzen
  Citruspflanzen
  - Citrusarten
  - Citruspflege
  - Überwinterung
  - Krankh./Schädling
  - Bezugsquelle/Tips
  - Literatur
  - Anzucht
  Palmen
  Kakteen
  Exotische Pflanzen
  Balkonpflanzen
  Zimmerpflanzen
  Grundlagen
  Pflanzen-Links
  Pflanzen A-Z
Foto und Fotolabor
Technik/Elektronik
Verschiedenes
Impressum
 


F.A.Q.
Suche
Was ist neu?



Sponsor werden
Inhalt:
ZitronenbaumAllgemeines
ZitronenbaumZielgruppe
 Weitere Themen:
CitrusSite-Map Citruspflanzen

Suchbegriff(e):

Suche durchführen in dieser WebSite im Internet


Allgemeines zu Citrus / Zitrus

Citrus: ZitroneWer denkt beim Anblick von Citruspflanzen (insbesondere fruchttragenden) nicht sofort an Urlaub unter südlicher Sonne? Wie Zitrus Palmen sind Zitruspflanzen ein Inbegriff für den Süden und gehören zu der Sorte Pflanzen, die nicht nur durch Ihre Schönheit beeindrucken, sondern reichlich Emotionen wecken. Leider sind Pflanzen der Gattung Citrus in Mitteleuropa weniger verbreitet als es ihre Robustheit eigentlich ermöglicht.

Die meisten Menschen glauben, daß es sich bei Citruspflanzen um anspruchsvolle und äußerst kälteempfindliche Pflanzen handelt. Es existiert jedoch eine Art, die auch unter mitteleuropäischen Bedingungen absolut frosthart ist und damit sogar im Citrus Garten dauerhaft ausgepflanzen werden kann, wennleich ihre Früchte nicht genießbar sind. Ausgehend von dieser Art wurden viele Citruspflanzen gezüchtet, die ebenfalls sehr frostresistent sind, aber nicht genießbare sondern sogar schmackhafte Früchte hervorbringen. Diese sind aber nicht unbedingt im Baumarkt erhältlich sondern vielmehr nur direkt beim Züchter oder bei spezialisierten Versendern.

Weniger frostresistente Citruspflanzen kann man relativ problemlos als Kübelpflanze auf Zitrus der Terrasse, dem Balkon oder als Citrus Zimmerpflanze kultivieren. Die Zitrus Pflege gestaltet sich, wenn man einige Grundbedürfnisse berücksichtigt, äußerst einfach. Andere Pflanzen gehen beispielsweise bei Trockenheit ohne größere Vorwarnung ein; zumindest verdorren die Blätter. Die meisten Citruspflanzen zeigen jedoch vorher durch leichtes Einrollen der Blätter, daß Wassergaben dringend erforderlich sind, wobei keine bleibenden Schäden entstehen, sofern man sofort auf dieses Signal reagiert und ausreichend gießt. Allerdings sollte man es mit den Wassergaben nicht übertreiben, denn permanente Staunässe vertragen Citruspflanzen wie übrigens auch viele andere Pflanzen nicht besonders gut.


Zielgruppe für Citruspflanzen / Zitruspflanzen

Dieser Teil von  CCInfo wendet sich an alle, die sich von der Schönheit der Citruspflanzen haben betören lassen und selbst eine solche Pflanze zu Hause kultivieren wollen. Die Beschreibung ist so ausgeführt, daß auch Anfänger mit zwei linken Daumen in der Lage sein sollten, Citruspflanzen erfolgreich zu pflegen. Vornehmlich wendet sie sich aber an den Pflanzenliebhaber, der bereits Erfahrung mit anderen Pflanzen hat und sich nun für Citruspflanzen interessiert, um ihm einen Kurzüberblick mit allen wesentlichen Informationen zu bieten. Insbesondere das Thema Gießwasser und dessen möglicherweise erforderliche Aufbereitung wendet sich an engagierte Pflanzenfreunde, die für das Wohlergehen ihrer Pflanzen auch einigen Aufwand zu treiben bereit sind. Natürlich kann an dieser Stelle aus Platzgründen nicht dermaßen in die Tiefe gegangen werden, daß eine allumfassende Information möglich wäre. Hierzu wird an weiterführende Literatur verwiesen.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Infos zu Anzucht, Pflege und Kultur von Citruspflanzen. Beschrieben werden die Arten Citrus limon (Zitrone), Citrus sinensis (Orange bzw. Apfelsine), Citrus reticulata (Mandarine), Citrus aurantium (Pomeranze), Citrus aurantium myrtifolia (Chinotto), Citrofortunella mitis (Calamondin-Orange), Fortunella japonica (Kumquat), Citrus paradisi (Grapefruit), Citrus maxima (Pampelmuse), Citrus hystix (Kaffir-Limette), Limequat eustis x Citrus australasica (Faustrime) und Poncirus trifoliata (Dreiblättrige Orange).

Im Deutschen wird oftmals "Zitrus" anstatt "Citrus" verwendet. "Zitrus" hat sich weitgehend im Umgangssprachlichen durchgesetzt, während "Citrus" an die botanischen Namen angelehnt ist. Im folgenden wird statt "Zitrus" der Durchgängigkeit halber "Citrus" verwendet.

  

Vorherige Seite
Seitenanfang






Alle Angaben in Zusammenhang mit dieser Site wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotzdem kann hierfür keine Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Chr. Caspari (sofern nicht anders gekennzeichnet). Es gelten die allgemeinen  Benutzungs- und Copyrightbedingungen.

Mitteilungen über Fehler sowie Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen (Kontaktmöglichkeiten siehe  Impressum). Ich bitte um Verständnis, daß mir infolge Zeitmangels keine Beantwortung von Fragen und erst recht keine individuelle Beratung möglich ist - auch nicht ausnahmsweise. Für Fragen zu Pflanzenpflege, Foto und Technik stehen Ihnen jedoch verschiedene  Foren ("schwarze Bretter") zur Verfügung.


Letztes Update dieser Seite: 27.11.2013 (Untergeordnete Seiten können aktueller sein)